LOSLEGEN

S.T.A.L.K.E.R. - Shadow Of Chernobyl Trainer

01.05.2012 • 5 Codes

S.T.A.L.K.E.R – Shadow of Chernobyl: „Einer der meisterwarteten Titel der Spielegeschichte“

Bisher gab es nur sehr wenige Computerspiele, deren Release von Scharen von Gamern wortwörtlich herbeigesehnt wurde. S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl gehört dazu! Und das nicht ohne Grund. Allein das Akronym S.T.A.L.K.E.R. gibt zu denken. In seiner vollen Länge verbergen sich dahinter folgenden Wörter: Scavenger, Trespasser, Adventurer, Loner, Killer, Explorer and Robber. Das spricht Bände über die ungeheure Vielfalt, die sich hinter dem Titel S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl verbergen mag. Unsere Cheats sorgen dafür, dass Du Dich praktisch unsichtbar und geräuschlos durch die Zone bewegst!
Cover
5
Codes
Spiel Profil
Publisher: THQ Entertainment
Entwickler:
Veröffentlichungsjahr: 2007
Plattform:
Spielmodus: Einzelspieler
Tags:

S.T.A.L.K.E.R. - Shadow Of Chernobyl Cheats

Cheat Tasten
Cheatname und Details
Alt
+
F2
+1.000 Geld
free
Diese Cheats verändern dein Geld mit jeder Aktivierung auf die genannte Weise.
Alt
+
F1
Unendlich Ausdauer
free
Mit diesem Cheat wird Deine Ausdauer permanent auf Maximum gehalten.
Bronze
Silber
Gold
Unendlich Munition
Wenn dieser Cheat aktiv ist, verbraucht ihr beim Nachladen keine Munition mehr. Ihr könnt z.B. sogar ein 30er Magazin nachladen, obwohl ihr nur 20 Schuss von dieser Munition habt.
Silber
Gold
Gottmodus
Aktiviere diesen Cheat im Spiel, um unsterblich zu werden.
Silber
Gold
Unendlich Tragegewicht
Aktiviert diesen Cheat um unendlich viele Gegenstände und Waffen aufnehmen und transportieren zu können.

Spezielle Hinweise

Erstellt von:
Avatar_CCJ39
CCJ39
  • Alle Cheats wirken ausschließlich auf den menschlichen Spieler.
  • Auf einigen Systemen können Stalker Shadow Of Chernobyl Cheats nur im Trainerfenster und nicht direkt im Spiel aktiviert werden!

Beschreibung

Wollen doch mal sehen, ob wir dahinter kommen! Im Kern gehört das Spiel dem Genre der Ego-Shooter an, enthält aber zahlreiche Rollenspielelemente. Ab der ersten Sekunde baut S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl enorme Spannung auf. Dein Alter Ego befindet sich auf einem Höllenritt, eingepfercht auf einem LKW zusammen mit anderen wehrlosen Menschen, die alle zum Verkauf feilgeboten werden. Ehe Du Dich versiehst, wird Dein bewusstloser Körper aus dem Vehikel gezogen und dem gierigen Händler präsentiert. Wertvoll bist Du alle Mal, schließlich trägst Du die Markierung und bist somit ein ‚marked one‘. Der dicke Händler bezahlt kräftig und nimmt Dich unter seine Fittiche. Schließlich bist Du lebend viel mehr wert als tot, zumindest solange Du gefährliche Aufträge für ihn erledigen kannst!

Nach einem wiederholten Reaktorunfall im ukrainischen Tschernobyl am 26. April 2006, 20 Jahre nach der ersten Katastrophe, ist nichts mehr wie es einmal war. Die gewaltige Explosion zog schreckliche Folgen nach sich, die niemand vorhersehen hatte. Natürlich wurde das Gebiet weiträumig vom Militär abgeriegelt, doch alle Bemühungen, Wissenschaftler und Schwarzhändler von den Kostbarkeiten der Zone fernzuhalten, blieben vergeblich. Die mysteriösen Artefakte scheinen entweder der Schmiede Gottes zu entspringen oder aus dem Höllenfeuer des Teufels gegossen zu sein. Die mächtigen Fundstücke vermögen es nämlich, sowohl Leben zu geben, als es auch wieder zu nehmen. Kein Wunder, dass sie heiß begehrt sind. Allein die pure Not treibt zahlreiche hungernde Menschen in die gefährliche Zone, deren Anomalien Ihnen Trost spenden sollen - welch grässlicher Irrtum…

Das ist der Hintergrund des strahlenden Epos von S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl, der auf so geniale Weise Science-Fiction, historische Ereignisse und zeitgenössische Kritik zusammenführt. Die Kinnlade wird Dir so manchmal offen stehen bleiben, wenn Du die Missionen auf der frei verschieb- und zoombaren Karte zu Ende führst! Schaffst Du es, wirst Du mit sämtlichen denkbaren Ausrüstungsgegenständen belohnt. Dein PDA speichert sämtliche Dialoge für Dich, egal ob Funksprüche oder Unterhaltungen. Zusätzlich besitzt Dein Alter Ego ein Nachtsichtgerät, ein Fernglas und einen Bioscanner, der menschliche Regungen schon von weitem erkennt.

Außerdem verrät Dir Dein Scanner, ob es sich bei der sich nähernden Person um einen Feind handelt. Ob Feind oder Freund, hängt nämlich auch von Deinem Verhalten ab. Die Räuber und das Militär gehören ohnehin zu Deinen natürlichen Feinden, aber mit den anderen STALKERN darfst Du durchaus gemeinsam auf die Jagd gehen. Dennoch kommt der Wechsel zwischen den Fraktionen einer Gratwanderung zwischen Skylla und Charybdis gleich. Stiehlst Du für das eine Team den mächtigen Granatwerfer und händigst ihn der anderen Fraktion aus, verzichtest Du dadurch auf den segensspendenden Schutzanzug, der Deine Strahlungs- und Feuerresistenz sowie den Schutz gegen Projektile erhöht…

Am besten ist es wohl, das Spiel mehrfach durchzuspielen. Schließlich beinhaltet S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl sieben mögliche Enden, und jedes Finale erscheint glorreicher als das vorherige. Man darf sich also austoben! Dabei hängt alles von Deinen Entscheidungen ab. Siehst Du einfach weg, wenn die Dutys an den Freedoms ein grausames Massaker vollstrecken und beteiligst Dich an der Plünderung der Leichen, oder gebietest Du diesem Treiben Einhalt und wirst Mitglied der Freedoms? Du kannst einen Bogen um Auftragsmorde nehmen, musst aber nicht. Das alles formt Deinen Charakter und mündet in Deinem persönlichen Finale! Dabei gibt es Hunderte von Fantasiewaffen zu entdecken, etliche Items und unterschiedlichste Gegner, die anomaler nicht sein könnten.
Die Faszination von S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl wurzelt in der Stimmigkeit der Welt, im Zusammenspiel mit den Details. Da überrascht es auch nicht weiter, dass S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl lange vor seiner Veröffentlichung als „einer der meisterwarteten Titel der Spielegeschichte“ angekündigt wurde.

Features:

  • Epische Story basierend auf einer Romanvorlage
  • Etliche Gegenstände, die nicht von dieser Welt sind
  • Myriaden an Waffen, Items und Gegnern
  • Frei verschieb- und zoombaren Karte
  • Motivierende Zwischensequenzen
  • Sieben mögliche Enden
  • Anomale Mutationen
  • Hervorragende Grafik

Ebenfalls heißbegehrt: Der S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl Trainer

Gerade wenn man ein Spiel mindestens sieben Mal durchspielen kann und sollte, ist der ultimative Mehrwert einer zusätzlichen Ausrüstung, nicht von der Hand zu weisen! Unsere Cheats sorgen dafür, dass Du Dich praktisch unsichtbar und geräuschlos durch die Zone bewegst. Was für ein strategischer Vorteil! Außerdem verschafft der MegaTrainer Deinem Helden unendlich viel Geld, Lebensenergie, Panzerung, Ausdauer und natürlich Munition. Zu guter Letzt gewähren wir Dir, so viele Items herumzutragen, wie Du möchtest und schalten den Gottmodus frei. Kein Wunder, dass der S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl Trainer extrem heiß begehrt ist!

S.T.A.L.K.E.R. - Shadow Of Chernobyl Board

In diesem Board geht es um S.T.A.L.K.E.R. - Shadow Of Chernobyl. Hier könnte ihr nach Lust und Laune über S.T.A.L.K.E.R. - Shadow Of Chernobyl diskutieren. Solltest Du Probleme mit dem Trainer oder Cheats haben verwende bitte unsere FAQ oder Support.
Keine Einträge bisher ...
Verfasse den ersten Beitrag!
Diese Webseite verwendet Cookies um Ihren Besuch so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
OK
help