GRATIS TESTEN

Deadlight - Directors Cut Trainer

07.07.2016 • 4 Codes

Deadlight - Directors Cut: hübsch, abwechslungsreich und knallhart!

Mit der Veröffentlichung von Deadlight - Directors Cut im Juni 2016 präsentieren die Entwickler von Tequila Works und Abstraction Games eine brandneue Neuauflage des klassischen Side-Scroller-Survival-Horror-Game das erstmals im August 2012 für Xbox 360 und im Oktober 2012 für den PC erschien. Die darin erzählte Zombie-Apokalypse hat alle Hoffnungen auf ein normales Leben zerstoben. Somit gibt es nur ein Ziel in dieser düsteren und zerstörten Welt: Dein Überleben! Am besten gelingt Dir das mit den Cheats unseres aktuellen MegaTrainers. Ausgerüstet mit unendlich viel Munition und dem Godmode heizt Du den Zombies richtig kräftig ein...
Cover
4
Codes
Spiel Profil
Publisher: Deep Silver
Entwickler: Abstraction Games, Tequila Works
Veröffentlichungsjahr: 2016
Spielmodus: Einzelspieler
Tags:

Deadlight - Directors Cut Cheats

Cheat Tasten
Cheatname und Details
Alt
+
F1
Unendlich Munition
free
Aktivierst du diesen Cheat, so verbrauchst du zwar noch die Magazin-Munition, jedoch nicht deine Gesamtmunition, da du gratis nachladen kannst.
Unendlich Ausdauer
Dieser Cheat verschafft Dir unendlich viel Ausdauer beim Laufen und Kämpfen.
Gottmodus
Bei diesem Cheat handelt es sich um einen klassischen Gottmodus, der euch im Spiel unsterblich macht, sofern ihr keinen Treffer einsteckt, der alleine schon größer als eure maximale Lebensenergie ist.
Kein Nachladen
Mit diesem Cheat verbrauchst du beim Schießen keine Munition mehr und wirst somit nie Nachladen müssen.

Spezielle Hinweise

Erstellt von:
Avatar_CCJ39
CCJ39

Beschreibung

Story

Wie gesagt: Bei Deadlight - Directors Cut aus dem Jahr 2016 handelt es sich um die fulminante Neuauflage von Deadlight aus dem Jahr 2012. Im Gegensatz zum überarbeiteten Gameplay hat sich an der fesselnden Story nicht viel verändert.
Das brandneue Video-Game spielt im Jahre 1986: die Weltbevölkerung wurde durch einen teuflischen Virus dahingerafft. Viele Infizierte wurden jedoch in schreckliche Zombies verwandelt – die sog. Schatten.
Dein Protagonist im Spiel lebt in Seattle und heißt Randall Wayne. In den Wirren des Ausbruchs hat er seine Frau Shannon und seine Tochter Lydia verloren. Zusammen mit Deinem Freund Ben, einem Polizisten namens Sam und dessen beiden Schwestern Stella und Karla wirst Du im Folgenden versuchen, Deine Familie wieder zu finden.
Zu Beginn des Games kehren Ben, Sam und Stella zurück in ein Lagerhaus. Dort triffst Du auf Randall, der Karla erschießt, da sie sich mit dem Virus infiziert hat. Das führt zunächst zu einem erbitterten Streit, doch dieser wird augenblicklich von einfallenden Zombie-Horden unterbrochen.
Doch die Schatten sind nicht Deine einzigen Feinde in Deadlight - Directors Cut. Eine paramilitärische Einheit namens 'New Order' macht ebenso Jagd auf Überlebende, also auch auf Dich! Die Gründe dafür, musst Du selbst herausfinden.
Nach etlichen Gefechten und Flügen mit dem Hubschrauber wirst Du am Ende nicht nur einer gewaltigen Zombie-Armee gegenübertreten, sondern Du musst auch den Schergen der 'New Order' das Handwerk legen.

Gameplay

Dabei erweist sich das Video-Game Deadlight - Directors Cut von 2016 als klassisches Jump ’n’ Run, das Dir verschiedenste Rätsel präsentiert – alle basierend auf der weltberühmten Unreal 3 Engine. Denn ein wesentliches Spielelement stellt Deine Flucht vor den zahlenmäßig überlegenen Zombies dar.
Gemessen an Deinen Gegnern bist du verhältnismäßig wehrlos, zumal Deine Ausdauer stark begrenzt ist. Deine Stamina brauchst Du jedoch um gewisse Aktionen wie Springen, Rennen und Klettern auszuführen. Für Angriffe mit der Axt und sonstigen Hieb-Waffen wird auch Deine Ausdauer konsumiert. Im Laufe des Games sammelst Du zwar auch Schuss-Waffen wie Pistolen und Schrotflinten, doch die Munition ist natürlich stark limitiert. Andernfalls wäre Deadlight - Directors Cut ja auch kein klassisches Side-Scroller-Survival-Horror-Game.
Die Begriffe Survival und Horror werden hier jedenfalls groß geschrieben! Passend hierzu wird es Dir keinesfalls möglich sein, Deinen Spielfortschritt frei zu speichern. Oftmals musst Du größere Distanzen und schwierige Passagen zurücklegen bevor Du einen sog. 'Safe Point' erreichst.
Die Hintergründe des Spiels, allen voran der Ausbruch der Infektion und die Trennung von Deiner Frau Shannon und Deiner Tochter Lydia werden in spielbaren Rückblenden Stück für Stück erzählt.
Die innovativ produzierten Zwischensequenzen, die in Form von vertonten Standbildern ablaufen, können sich wirklich sehen lassen.
Unterm Strich präsentiert Deadlight - Directors Cut von 2016 ein spannendes 2D-Plattform-Gameplay mit extravaganten Rätseln und atemberaubenden Gefahren. Entweder Du zerstückelst die Zombies im Nahkampf oder Du nutzt deine Umgebung um Dich unbemerkt an ihnen vorbeizuschleusen. Angesichts knapper Waffen und Ressourcen ist offener Kampf nicht immer die beste Lösung!

Trainer

Völlig klar: die beste Lösung liegt natürlich im aktuellen MegaTrainer von 2016 und seinen Codes. Denn Damit erhältst Du unendlich viel Ausdauer. Der dadurch generierte taktische Vorteil liegt klar au der Hand: von nun an wirst du so viel springen, rennen, klettern und mit Deiner Axt zuschlagen, wie Du nur willst. Dasselbe gilt für Deine Schusswaffen. Schließlich sorgen die exklusiven Deadlight - Directors Cut Cheats dafür, dass Du beliebig viel Munition erhältst und niemals wieder nachladen musst. Soll heißen: ab sofort schießt Du wie von der Tarantel gestochen und lässt Deine Feinde in einem infernalischen Kugelhagel klang- und sanglos untergehen! Mit dem Gottmodus – gar kein Problem! Damit ist klar: Zusammen mit dem aktuellen Deadlight - Directors Cut Trainer von 2016 werden es eher die Zombies sein, die sich in diesem aufregenden Horror-Survival-Game vor Dir fürchten müssen!

Features

  • Neue Waffen wie Maschinengewehr, Molotow-Cocktail und Scharfschützengewehr im Online-Modus
  • Nervenaufreibender Überlebens-Arena-Modus gegen endlos viele Zombies
  • Spielbare Rückblenden und innovativ produzierte Zwischensequenzen
  • Spannendes 2D-Plattform-Gameplay mit atemberaubenden Gefahren
  • Atemberaubende Kämpfe gegen zahlenmäßig überlegene Bestien
  • Sehr begrenzte Ausdauer und stark limitierte Waffen-Munition
  • Völlig überarbeitetes Gameplay und eine fesselnde Story
  • Überragende Steuerung und sensationelle Animationen
  • Düstere und zerstörte Welt voller extravaganter Rätsel
  • Atmosphärische Grafik und stimmungsvoller Sound
  • Basierend auf der weltberühmten Unreal 3 Engine

Trivia

Was die Kritiken und Reviews von Deadlight anbelangt, gelangte die deutsche Fachpresse zu unterschiedlichen Beurteilungen. PC Games lobte die PC Version als „grundsätzlich sehr gelungen“, feierte die „beklemmend schönen, kontrastreichen Bilder“ und „die schwermütige Titelmusik“. Bemängelt wurde hingegen die Story sowie die nötige Frustrationstoleranz – angesichts des schnell eintretenden Spielertods. Die Kritiker der Gamepro lobten dagegen gerade die Geschichte und Atmosphäre: „(…) dank der tollen Geschichte und der dichten Atmosphäre [hatte ich] eine Menge Freude am Zombie-Jump&Run. Die ständige Angst vor den Schatten, die Musikuntermalung, die hübschen und vor allem abwechslungsreichen Umgebungen – das sind die Argumente, mit denen Deadlight mich fesselt.“ Ob die Reviews nun berechtigt waren oder auch nicht, fest steht: diese fulminante Neuauflage von 2016 sollte auch den letzten Kritiker mundtot machen, denn Deadlight - Directors Cut ist nichts anderes außer hübsch, abwechslungsreich und knallhart – ein phantastisches Side-Scroller-Survival-Horror-Game!

Deadlight - Directors Cut Board

In diesem Board geht es um Deadlight - Directors Cut. Hier könnte ihr nach Lust und Laune über Deadlight - Directors Cut diskutieren. Solltest Du Probleme mit dem Trainer oder Cheats haben verwende bitte unsere FAQ oder Support.
Keine Einträge bisher ...
Verfasse den ersten Beitrag!
Diese Webseite verwendet Cookies um Ihren Besuch so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
OK
Logo